Kleingärtnerverein Mühlenfeld e.V. 1932

 

Über uns

Die Kleingartenanlage Mühlenfeld wurde im Jahr 1932 gegründet und hat seit dem viele Veränderungen erlebt die in der Chronik nachverfolgt werden können. Aktuell umfasst die Anlage 43 Gärten mit einer größe von 200-480m². Die Gemeinschaft im Kleingartenverein bildet sich aus allen demografischen Schichten, von jungen Familien hin zu erfahrenen Kleingärtnern.

 

Neben der kleingärtnerischen Tätigkeiten im Garten, erfreuen sich die Mitglieder immer wieder an geselligen Veranstaltungen. Ein Höhepunkt bildet dabei in jedem Jahr das Sommerfest mit dem Ausschießen des Schützenkönigs, Kinderbelustigung und ein großer Kuchenschmaus für alle.

In all den Jahren haben es die Vergnügungsausschussmitglieder verstanden, die Mitglieder durch viele verschiedene Veranstaltungen zusammenzubringen, was somit zum besseren Kennenlernen beitrug. So veranstaltete man in den 50iger Jahren gemeinsame Ausflüge in die nähere Umgebung und Sonderfahrten zu den Bundesgartenschauen. Bedingt durch das Vorhandensein des Vereinshauses, wird in jüngster Zeit alljährlich ein Reibekuchenessen, sowie ein Adventkaffeenachmittag veranstaltet.

Viele weitere Veranstaltungen bringen die Vereinsmitglieder und Gäste zusammen und schaffen so eine große Gemeinschaft.

 

Aktuelle Veranstaltungen und aktuelle Öffnungszeiten des Vereinshauses können unter Termine eingesehen werden. Wir freuen uns immer über Besucher.